GFM | Bau- und Umweltingenieure GmbH

Telefon 089 3801780   info(at)gfm.com

Auszeichnungen

Die GFM Bau- und Umweltingenieure GmbH wurde mit dem Leuchtturm 2020 ausgezeichnet

Entwicklung einer digitalen Integralen-Sanierungs-Strategie (DISS) für Abwasserpumpwerke beim AmperVerband

Die meisten Kommunen und Abwasserverbände wie auch der AmperVerband haben eine Vielzahl von sanierungsbedürftigen Pumpstationen. Mit der von GFM entwickelten digitalen Integralen-Sanierungs-Strategie (DISS), können die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen hinsichtlich deren Dringlichkeit für jedes Pumpwerk, unter nachhaltigen und wirtschaftlichen Aspekten gesehen, in einer optimalen Reihenfolge festgelegt werden. Dabei werden bau-, maschinen-, betriebs- und arbeitssicherheitstechnische Mängel sowie der energetische Bedarf für jedes Pumpwerk digitalisiert, gewichtet und bewertet mittels Datenbank. Aus einer dann zu berechnenden Schadenzahlsumme wird die Sanierungsrangfolge der einzelnen Pumpstationen festgelegt.

Dieser innovative Ansatz wurde mit dem Umweltcluster Leuchtturm 2020 ausgezeichnet.

Weitere Informationen unter UmweltCluster Bayern

 

Neuburg an der Donau und die GFM Bau- und Umweltingenieure GmbH gewinnen Abwasser-Innovationspreis

Die Stadt Neuburg a.d.D. hat den Bayerischen Abwasser-Innovationspreis 2016 gewonnen. Antragsteller waren neben der Kommune die GFM Bau- und Umweltingenieure GmbH. Die Verleihung erfolgte durch die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf.

Gefördert wird mit 520.000 € ein Verfahren zum Phosphor-Recycling aus dem Zentrifugat einer Kläranlage. Die Planung und Umsetzung der Maßnahme ist mit GFM für 2017/2018 vorgesehen.

Weiteres ist beim Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz nachzulesen.

 

Ammerseewerke und die GFM Bau- und Umweltingenieure GmbH mit dem Leuchtturm 2016 ausgezeichnet

Projekt nutzt Industrieabwasser als Treibstoff 

Die Ammerseewerke gKU wurden im Rahmen der Branchenmesse IFAT in München vom Bayerischen Umweltcluster mit dem Leuchtturm 2016 prämiert. Ausgezeichnet wurde ein gemeinsames Projekt mit dem Verband AWA-Ammersee Wasser- und Abwasserbetriebe gKU, dem Abwasserproduzenten inge GmbH sowie dem Ingenieurbüro GFM GmbH, bei dem Industrieabwasser durch den Einsatz stoffstromspezifischer Behandlungstechnologien als Treibstoff für die Kläranlage Ammersee genutzt werden konnte.

weiter...

 

BAYERISCHER ENERGIEPREIS 2012

Die GFM Bau- und Umweltingenieure GmbH wurde mit dem 1. Preis der Kategorie "Energiekonzepte und Initiativen" am 18.10.2012 durch Herrn Staatsminister Zeil ausgezeichnet. Teampartner waren die Stadt Straubing und die Firma Huber SE.

Belobigt wurde die Umsetzung des Straubinger Projektes zur Abwasserwärmenutzung mit dem Titel "Heizen mit Wärme aus Abwasser". Das Preisgeld wurde einer sozialen Einrichtung gestiftet, die Mittellose zur Energieeinsparung unterstützt.